Preiswerte Webhoster für Blogs

webspace

Wer führt heute noch ein normales Tagebuch? Praktisch niemand mehr. Umso mehr Leute haben es sich jedoch zur Gewohnheit gemacht, ihre eigenen Gedanken im Internet zu ordnen und damit der breiten Öffentlichkeit preiszugeben. Es handelt sich meistens nicht um ein Tagebuch im klassischen Sinne. Jeder sucht sich eine Nische, in der er über großes Wissen verfügt. Dieses wird entsprechend an andere weitergegeben – mit eigenen Gedanken gespickt. So bekommt der Weblog etwas persönliches und Leser erfreuen sich über die erhaltenen Informationen. Wer in die Welt des Bloggings einsteigt, der möcht sich natürlich nicht in Unkosten stürzen. Eine Übersicht über günstige Webhoster gibt es bei techfacts.de.

Großes Angebot – Günstige Preise

In der Schnellübersicht sollen die Anbieter auch hier gepostet werden. STRATO wirbt mit 1 GB Webspace und einem Preis von 4,99 Euro. Bei 1blu gibt es 1,5 GB Webspace hingegen bereits für 2,90 Euro. 2 GB bieten jeweils HostEurope für 3,99 Euro und GoNeo für 4,95 Euro. Loomes ist mit seinem 2,99 Euro und 3 GB Webspace sehr günstig. Wer einen großen Platzbedarf hat, der greift besser zur DomainFactory, welche mit 5 GB Webspace und einem Preis von 4,15 Euro aufzutrumpfen weiß. Lediglich One ist mit 5 GB Webspace und 1,48 Euro monatlich günstiger. Bei Greatnet kostet das kleine 2 GB Paket 2,90 Euro inklusive 1 .de Domain.

Allerdings sollte nicht immer der alleinige Fokus auf dem Webspace liegen. Je nach Bedürfnis werden von den Anbietern auch andere Leistungen, wie z.B. 2 zusätzliche Domains, geboten.

Auswahl des Webhosters

Jeder User hat eigene Bedürfnisse. Diese müssen zunächst abgesteckt werden. Erst wenn die Prioritäten geklärt sind macht es Sinn sich intensiv mit den Anbietern zu beschäftigen. Dann fällt die Wahl auch nicht mehr schwer.

51 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wir würden uns freuen, wenn auch unser Angebot mit aufgenommen würde. Die WordPress-Installation per One-Click-Installer bieten wir ab unseren Power-Paketen (ab 3,95EUR/Monat, https://www.udmedia.de/webhosting/power-tarife/ ) an. Enthalten sind dabei u.A. 3 Inklusivdomains und 5 GB Speicherplatz. Wir nutzen übrigens komplett 100% Öko-Strom (greenpeace.energy) – ein Aspekt, der hier bisher leider nicht behandelt wurde.

  2. Schöne Aufstellung, ich finde auch dass man grüne Energie im Rechenzentrum unterstützen sollte. Aber das geht mir weit genug.
    Dazu sollten die Bauteile dort auch alle aus natürlichem Material sein:
    Der 19″ Schrank aus Holz von lokalen Aufforstungmaßnahmen, die Server aus Bio-Karton, die Switches aus kleinlöchrigem Käse, wo die Kabel aus supraleitenden Nudeln auch gut reinpassen.
    Wenn jemand einen Provider kennt, der diese Ökoanforderungen unterstützt, bitte ich um Nachricht.

  3. Danke für die klasse Auflistung.

    Ach ja, zum Thema Bio-Server – und so ganz nebenbei muss man sich bei einem 19” rack aus Holz auch keine Gedanken um den Datenschutz machen. Wenn das Holz einmal brennt sind eh alle Daten weg ;-)

  4. Eine tolle Aufstellung der preiswerten Webhoster. Ich persönlich bin seit längerem bei All-Inkl.com und bin auch super zufrieden. Sehr gute Leistungen und ein absolut zuverlässiger und guter Support.
    Viele Grüße

  5. Ich denke, dass all-inkl.com neben den oben genannten Anbietern hier auch erwähnt werden sollte.

  6. Bei all-inkl.com habe ich auch gute Erfahrungen mit den Preisen gemacht.
    Die Liste ist super und man hat einen schnellen Überblick über die Preise.
    Man muss sich erst einmal über die vielen Angebote der Webhoster überblicken und das richtige auswählen. Dies ist gar nicht so einfach.

  7. Super Aufstellung, vielen Dank. Allerdings zeigt meine Erfahrung der letzten Monate bei meinem Projekt, dass es manchmal doch sinnvoller ist, etwas mehr auszugeben aber dafür eine hohe Zuverlässigkeit (Erreichbarkeit, Seitenladeperformance) zu erreichen. Bzw. wenn man sich einen günstigen Anbieter aussucht, vorher die Zuverlässigkeit unbedingt zu prüfen. So bleiben einem unangenehme Überraschungen erspart.

  8. Ich persönlich entschied mich für all-inkl, da dieser Anbieter mir die Möglichkeit bietet, monatlich meinen Vertrag zu kündigen. Der telefonische Kundensupport geht werktags bis 24:00 Uhr und ansonsten gab es nie einen Grund für eine Beschwerde meinerseits.

  9. Die Aufstellung ist wirklich praktisch und gut. Ich finde aber auch das die Schnelligkeit der Server eine wichtige Rolle spielt. Strato ist hier leider mein persönlicher Verlierer und obwohl ich persönlich kein Fan von 1und1 bin, sind ihre Server wirklich super! Mit den anderen habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt, darum kann ich dazu nichts sagen.

  10. Also persönlich kann den Webhoster all-ink.de empfehlen. Günstige Preise und Top Leistung und vorallem das wichtigste…. der Service ist immer für einen da. Erst vor kurzem habe ich mich von 1&1 getrennt weil ich dort überhaupt nicht zufrieden war mit dem Service.

  11. Jetzt mal ganz ehrlich, wer bei Strato oder 1&1 bucht, hat keine Ansprüche. So oft, wie meine Seite oder die von Bekannten dort abgeschmirrt sind, das war schon unnormal. Der Service ist auch nicht das, was er verspricht. Kann mich deshalb voll und ganz in Chris hineinversetzen. All-inkl müsste ich allerdings noch ausprobieren. Aktuell nutze ich sitorix, nen kleinen Anbieter, der ebenfalls nicht so teuer ist.

  12. Ich habe mich auch für All-inkl. entschieden, da der Support dort einfach unschlagbar ist. Außerdem haben sie bei mir irgendeinen Vertrauensbonus. Woher der kommt weiß ich nicht; ist einfach ein Bauchgefühl. Aber die haben mich immer nur positiv überrascht. Sehr weiterzuempfehlen!!

  13. Endlich mal eine vernünftige Auswertung! Danke für die Preisaufstellung und das Licht im Webhoster Dschungel. Ich werde mich an diesem Woche auch intensiver mit der Thematik beschäftigen und die Tipps des Beitrages versuchen umzusetzen.

  14. ich glaube das man mit strato als einer der größten anbieter trotzdem gut bedient ist, auch wenn er in der aufstellung zu den teurerern gehört. jeder sollte für sich die serviceleistungen und den gebotenen speace prüfen und für sich das beste angebot herausfiltern. finde den beitrag aber als richtlinie auf jeden fall nicht verkehrt.

  15. Das sind teilweise ja echt Kampfpreise! Gerade bei WordPress sollte man jedoch die Performance auch nicht aus den Augen verlieren. Aber wenn ich so drüber nachdenke: Ab einer kritischen Besucheranzahl sollte durch Werbung – in welcher Form auch immer – genug rumkommen, um die “teuren” Lösungen ab 10+€/Monat zu bezahlen.

    PS: Als Tabelle wäre es vermutlich noch übersichtlicher, aber sind ja nur wenige Anbieter, da geht das auch so^^

  16. Ich bin vor ungefair 2 Monaten von 1&1 zu all-inkl.de gewechselt. Die Kosten und der Support bei 1&1 waren einfach mangelhaft. all-inkl.de dagegen ist günstig und der Support stimmt. Trotzdem der Artikel hier ist sehr zu empfehlen. Habe ihn mal geteilt.

  17. Danke für die klasse Auflistung.
    Ich selber hoste meine Seiten auf hosteurope und bin damit super Zufrieden. Ich habe allerdings ein Paket der mittel Klasse gebucht. Da habe ich genug Webspace und mehrer MySQL Datenbanken. Muss aber jeder selber wissen, was ihm genügt!

  18. Kann All-inkl auch nur empfehlen. Habe auch schon die kostenlose Hotline benutzen müssen. Alles sehr freundlich und mit einem super Service!

  19. Hey Stefan. VIelen Dank für die tolle Zusammenstellung.
    Sag mal, hast Du auch eine Zusammenstellung von kostenlosen Hostings? Ich muss demnächst eine Schulung zum Theme “Internet-Seiten” durchführen und wäre auf eine Zusammenstellung von kostenlosen Hostern angewiesen.
    Beste Grüsse
    Michael

  20. Ich gebe Anfängern immer den Tipp zunächst mal einen kostenlosen Anbieter zu wählen. Man muss nicht direkt einen Vertrag abschließen, sondern sollte erstmal teste, ob das überhaupt zum Hobby werden kann.

  21. Ich finde hosteurope gut und kann den Hoster empfehlen. Hatte auch bereits Kontakt zum Support per Tel und Mail, war gut.

  22. Wenn es einem nur darum geht ein Tagebuch online zu führen, dann einfach WordPress.org und fertig. Kostet nichts und bietet alles was man für diesen Job braucht.

    Wer Geld verdienen will oder auch nur mehr Freiheiten braucht, sollte gleich in ein gescheites Hosting investieren. Langsame Seiten interessieren keinen. Gibt wohl nichts Nervigeres als eine Seite, die nicht auf Speed hin optimiert wurde :D

  23. Hallo, vielen Dank für diese interessante Übersicht. Endlich gibt es mal eine Zusammenstellung.
    Ich werde Dich auf jeden Fall weiterempfehlen.

  24. Aus eigener Erfahrung kann ich nur all-inkl.com empfehlen. Host Europe habe ich auch schon ausprobiert, ist definitiv auch ganz gut.

    All-Inkl ist etwas teurer als die hier aufgelisteten, aber war bisher auch immer sehr zufrieden mit dem Support.

  25. Hallo Stefan. Wenn es wirklich nur günstig sein soll, kann man auch Domaingo nehmen. Die Hostingpreise sind wirklich minimal. Allerdings muss man dort selbst dafür sorgen, dass alles glatt läuft, da unnötiges Ticketziehen Kosten mit sich zieht!

  26. Hallo Stefan,

    zu erst einmal frohes Neues Jahr. Vielen Dank für die tolle Übersicht der vielen Webhoster. Für mich persönlich darf ein Webhoster nicht viel Geld kosten und muss vor allem jederzeit erreichbar sein! Deshalb habe ich mich für all-inkl.com entschieden und bin recht zufrieden.

  27. Meine Rangliste für Shared Hoster:

    All-Inkl. finde ich ist der beste Anbieter und ermöglicht auch später eine gute Skalierung.
    Flatbooster finde ich im Bereich Preis-Leistung am Besten.

    Ich schätz das ich in meiner Laufbahn bestimmt schon 50 versch. Hoster getestet habe. Momentan läuft aber viel über eigene Server, einfach weil man da selber Hand anlegen kann und nach Wunsch sich alles zurechtstutzen kann.

    Liebe Grüße,
    Felix

  28. Ich persönlich finde, dass man nicht nur nach dem Preis schauen sollte, sondern auch nach der Qualität der Webhoster. Was bringt es einen extrem günstigen Webspace zu haben, wenn deine Seite dann sehr langsam wird und dadurch auch bei Google schlechter gefunden wird. Ich fahre mit All-Inkl zurzeit sehr gut und der Kundenservice ist echt spitze! Ich rief neulich am Neujahr bei All-Inkl an um ein Problem zu klären und war begeistert, dass der Support sogar an Feiertagen für seine Kunden da ist. Das nennt sich Service!

  29. Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass die unter 5 Euro-Anbieter, nicht immer zuverlässig sind. Letzlich bin ich bei HostEurope gelandet und kann den Laden durchaus empfehlen. Vielleicht nicht der günstigste Anbieter, aber für den kleinen Promi-Blog, für den ich schreibe, reicht es.

  30. Ich bin mit meinem Blogs auf Hosteurope und bin sehr zufrieden, sowohl mit der Performance der Seiten trotz shared hosting als auch mit dem Support. Technisch läuft es sehr gut, ich kann einen WordPress-Blog über die integrierten Module in ein paar Minuten hochziehen.

  31. All-Inkl sollte auf jeden Fall aufgenommen werden!
    Habe sehr gute Erfahrungen bisher dort gemacht, der Support ist Klasse, einem stehen im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern mehrere Datenbanken zur Verfügung.

    Trotzdem eine sehr schöne Auflistung :)

    Gruß
    Stefan

  32. Ich bin mittlerweile schon der Meinung, dass man lieber ein wenig mehr für sein Hosting ausgibt und dafür ein zuverlässigen und schnellen webspace bekommt. Die billigen hoster haben immer Nachteile, sei es schlechter Support, zu große downtime oder lange Ladezeiten der Website. Jeder der seine Homepage ernsthaft betreibt, sollte hier ein wenig mehr investieren und wird sicher davon profitieren.

  33. Ich kann noch Netcup empfehlen,

    super Konditionen und was ich klasse finde, ist der Support der dir auch um 2 Uhr Früh hilft und irgendwelche DNS Anpassungen macht ;)

  34. Ich gebe Anfängern immer den Tipp zunächst mal einen kostenlosen Anbieter zu wählen.
    @Ronny, ne da halt ich nichts von.
    Wenn man was machen will kann man auch mal ein paar Euro in die Hand nehmen. Und man muss nicht mal 3 Euro im Monat zahlen. Ich will jetzt keine Werbung machen, aber es gibt zahlreiche kleine Hoster, die Domain + Server für 1 Euro/Monat anbieten. Die ganzen Freeblogs nimmt doch keiner Ernst. Und wenn Du dann mal wechseln willst kriegst Du Probleme!

  35. bin bei WordPress und höchst zufrieden. Vor allen ist das erste Jahr, kostenlos bezüglich WHOIS Protection

  36. ich bin momentan bei webhostone ist zwar ein bißchen teurer aber dafür bekommt man erstklassigen support und 1 A Service. Die Leistungsperformance dadurch das sehr wenig kunden auf einem Server sind ist auch sehr gut.

  37. Danke für die Auflistung, genau nach dem habe ich gesucht, dank Dir habe ich mich doch nicht für Strato entschieden und habe mehr Webspace zu einem besseren Preise:-)

    Viele Grüße
    Andi

  38. Vielen Dank für die Nennung der Hoster. Brauche mal wieder einen neuen und da kommt mir diese Liste gerade recht.
    Grüße Thomas von Gutscheinprojekt

  39. Ich kann US hoster a la Hostgator und Mediatemple empfehlen. Top Service und dank Wechselkurs bestes Preis-Leistungsverhältnis.

  40. Wollt auch mal kurz danke für die Auflistung sagen, hab auch schon länger nach sowas gesucht!

    lg timo :)

  41. Auch von mir ein großes “DANKE” :), hätte mich fast falsch entschieden, doch dank dieser Liste, bin ich nochmal “davon gekommen”! :D

    Gruß, Steffen

  42. Preisupdate ;)

    STRATO –> 3GB – 2,99 €
    1blu –> 6GB -2,90 €
    HostEurope –> 15GB – 3,99 €
    usw…. Also es hat sich einiges getan in der letzten Zeit!

    Gigabytes sind aber Schall und Rauch, was zählt ist Performance wenn ich 100 GB habe und die Performance kacke ist bringt mir das auch nix…

  43. Es fehlen noch alfahosting.de und all-inkl.com. Beide kann ich sehr empfehlen, auch Neulingen, da der Support sehr zuvorkommend ist ;)

  44. Mich stört es ein wenig, dass die Hoster keine “realistischen” Pakete haben. Beispiel 1und1:
    5GB für 3,99€ im Monat finde ich in Ordnung. 1GB für 1,99€ würde aber 90% der Benutzer eher ansprechen…

  45. Wir sind bei 1blu seit Jahren und damit zufrieden, aber wir werden nun mal Preise vergleichen, unser Tarif ist wirklich in die Jahre gekommen…

  46. Hallo Stefan,

    Bei uns (easyname) gibt es auch für allem für Blogger und kleine Webseitenbetreiber recht günstige Tarife. Wir machen auch regelmäßig Aktionen. Ab und zu vorbeischauen lohnt sich!

    vg,
    Boyan

Achtung an alle Backlinksammler: Backlinks auf Moneysites werden gnadenlos entfernt.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>